Strassenbericht

Die Straßen sind stellenweise regennass und rutschig. Wegen Nebels ist die Sichtweite in der Bergregion Gorski kotar reduziert. Berg- und Erdrutschen ist möglich. Der Verkehr ist verstärkt in den Städten, auf ihren Umleitungs- und Zugangsstraßen. Im Laufe des Tages kann es zu Verzögerungen in den Bauarbeitzonen kommen. Zusätzliche Beschränkungen: Schnellstraße A9 in Istrien: -nach den Gü Kaštel und Plovanija ist der Stau 2 km lang. Die Fahrer sind eingeladen, die Weise und die Fahrgeschwindigkeit den Straßenverhältnissen anzupassen und Abstand zu halten. Beim Schlechtwetter (Regen, Nebel, Wolken) müssen die Scheinwerfer auch tagsüber eingeschaltet sein. Bauarbeiten im Laufe: Wegen Bauarbeiten ist der Verkehr auf den folgenden Strecken der Autobahn A6 Rijeka-Zagreb bis zum 27. September unterbrochen: -den 23. September 22-6 Uhr auf der Strecke Delnice-Oštrovica in Richtung Rijeka, -den 23. September 22-6 Uhr auf der Strecke Karlovac-Novigrad in beiden Richtungen, -den 24. September 22-6 Uhr auf der Strecke Bosiljevo 1-Vrbovsko in Richtung Rijeka, -den 26. September 22-6 Uhr auf der Strecke Vrbovsko-Ravna Gora in Richtung Rijeka, -den 27. September 22-6 Uhr auf der Strecke Bosiljevo 1-Vrbovsko in Richtung Zagreb. 23. September-23. Dezember ist der Verkehr am Knoten Sveta Nedelja auf der Autobahn A3 Bregana-Lipovac gesperrt, Umleitung: Knoten Bobovica in Richtung Zagreb, Knoten Jankomir aus Richtung Zagreb. Bauarbeiten werden auch auf der Zagreber Umleitung A3 am Knoten Jankomir bis zum Juni 2020 durchgeführt (vorläufige Verkehrsregelung!). Auf der Autobahn A7 Rupa-Diračje-Žuta Lokva ist der Verkehr auf den folgenden Strecken unterbrochen: -den 30. September 22-6 Uhr auf der Strecke Orehovica-Diračje in Richtung Rupa wegen Bauarbeiten im Tunnel Škurinje II; -den 1. Oktober 22-6 Uhr auf der Strecke Orehovica-Škurinje in Richtung Rupa wegen Bauarbeiten im Tunnel Trsat; -den 2. Oktober 22-6 Uhr auf der Strecke Orehovica-Škurinje in direction Rupa wegen Bauarbeiten im Tunnel Trsat. Auf der Landstraße DC1 ist der Verkehr in Žutnica bis zum 16. November unterbrochen, Umleitung: DC1-Krapina-DC206-NC 1.1-Žutnica-DC74-Đurmanec-DC1. Auf den Straßen befinden sich täglich viele Rad-, Moped- und Motorradfahrer. Wir bitten die Autofahrer, vorsichtig und verantwortungsvoll zu fahren und sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten.

Grenzübergänge

Die Lkws werden auf der Autobahn A2 Zagreb-Macelj 38.sten-42.sten km in Richtung Macelj ausgeschlossen. Der Verkehr ist an den folgenden Grenzübergängen unterbrochen: -am Gü Goričan bis zum 15. November 2019, Umleitung für den Lkw-Transit: Knoten Goričan-Regionalstraße ŽC2026-Landstraße DC3-alter Grenzübergang Goričan; -an den Grenzübergängen Dvor und Vitaljina
- sie sind nur für den Pkw-Verkehr offen; -am Grenzübergang Gunja
- es gilt ein Fahrverbot für die Lkws und Busse; -am Grenzübergang Metković
- ab dem 5. Mai gilt ein Fahrverbot für Touristenbusse. Wegen Lkw-Fahrverbote in Slowenien sollen vom 1. Juni lange Wartezeiten im Lkw-Verkehr an den Gü Bregana/Obrežje und Macelj/Gruškovje erwartet werden.

Fährverkehr

Im Fährverkehr gibt es keine Störungen.

LKW-Fahrverbote

Sehen Sie Verkehrslage sowie Straßenarbeiten!

Nützliche Telefonnummer

Pannenhilfedienst: + 385 1 987, +385 1 4693 700 Verkehrslage: +385 1 464 0800

Verkehr Prognose für Morgen

für den 24. September 2019 Wegen Nebels ist die Sichtweite im Inlande, in den Bergregionen Lika und Gorski kotar und in den Flusstälern im Laufe des Morgens reduziert ist. Wegen des starken Windes kann es Fahrverbote für einige Fahrzeuge auf der Autobahn A1 zwischen den Knoten Sveti Rok und Maslenica, auf der Autobahn A6 Rijeka-Zagreb zwischen Kikovica und Delnice und auf dem Teil der Adriastraße DC8 Bakar-Sveta Marija Magdalena geben.  Der Verkehr ist verstärkt in den Städten und ihren Umleitungen. Im Laufe des Tages kann es zu Verzögerungen in den Bauarbeitzonen kommen. Der Pkw-Verkehr ist verstärkt an den Gü mit Slowenien und Bosnien und Herzegowina (Kaštel, Plovanija, Pasjak, Rupa, Macelj, Bregana, Bajakovo, Stara Gradiška, Slavonski Brod, Županja und Maljevac), der Lkw-Verkehr an Bregana, Macelj, Tovarnik und Bajakovo. Die Fähren werden regelmäßig verkehren. Die Fahrer sind eingeladen, die Weise und die Fahrgeschwindigkeit den Straßenverhältnissen anzupassen und Abstand zu halten. Beim Schlechtwetter (Regen, Nebel, Wolken) müssen die Scheinwerfer auch tagsüber eingeschaltet sein. Aktuelle Verkehrsinformationen können Sie auf www.hak.hr, im unserem App (Croatia Traffic Info) oder bei + 385 1 46 40 800 überprüfen; im Fall der Panne rufen Sie: + 385 1 987.  Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!