Strassenbericht

Die Straßen sind regennass und rutschig. Berg- und Erdrutschen ist möglich. Im Laufe des Tages kann es zu Stockungen in den Bauarbeitzonen kommen. Zusätzliche Beschränkungen im Verkehr: Autobahn A3 Bregana-Lipovac: -ein Verkehrsunfall geschah zwischen der Raststation Marsonija und dem Knoten Slavonski Brod zapad in Richtung Bregana; Autobahn A6 Rijeka-Zagreb: -den 22. Mai 22-6 Uhr ist der Verkehr zwischen den Knoten Bosiljevo und Vrbovsko in beiden Richtungen unterbrochen, Umleitung: Landstraße DC3; Autobahn A7: -heute Nacht (den 21. Mai) 23-5 Uhr ist der Verkehr zwischen den Knoten Sv. Kuzam und Draga in Richtung Zagreb gesperrt; Adriastraße DC8: -wegen Bergrutschen ist zwischen Makarska und Ploče in Podgora nur eine Fahrspur befahrbar; Landstraße DC47 Jasenovac-Hrvatska Dubica:-es gilt ein Fahrverbot für die Fahrzeuge über 15 Tonnen; Landstraße DC76: -bis zum 22. Mai um 5 Uhr ist der Verkehr im Tunnel Sveti Ilija unterbrochen, Umleitung für Richtung A1 Šestanovac-Baška Voda: DC39 Knoten Šestanovac-Dubci-Baška Voda, für Richtung Vrgorac-Baška Voda: DC512 Knoten Vrgorac-Makarska-Baška Voda oder DC62 Zagvozd-Šestanovac-DC39-Dubci-DC8-Baška Voda; Sljeme Zugangsstraße: -der Verkehr ist wegen Bäume auf der Straße unterbrochen. Die Fahrer sind eingeladen, die Fahrgeschwindigkeit dem Straßenzustand anzupassen und den Abstand zu halten.

Grenzübergänge

An der Mautstelle Bregana auf der Autobahn A3 ist der Lkw-Stau in Richtung Slowenien 1 km lang, am Gü Bajakovo in Richtung Serbien 2 km lang. Der Verkehr ist an den folgenden Grenzübergängen unterbrochen: -am Gü Metković
- es gilt ein Fahrverbot für touristische Busse. -am Gü Goričan bis zum 30. Juni, Umleitung: Gü Goričan II (auf der Autobahn A4); -am Gü Vitaljina; -am Gü Gunja-Brčko
- es gilt ein Fahrverbot für die Lkws und Busse.

Fährverkehr

Die Fähren verkehren regelmäßig.

LKW-Fahrverbote

Sehen Sie Verkehrslage sowie Straßenarbeiten!

Nützliche Telefonnummer

Pannenhilfedienst: + 385 1 987, +385 1 4693 700 Verkehrslage: +385 1 464 0800

Verkehr Prognose für Morgen

für den 22. Mai 2019 Wegen Nebels ist die Sichtweite im Inlande am Morgen reduziert. Im nördlichen Küstengebiet und im Inlande sind die Straßen regennass und rutschig. Berg- und Erdrutschen ist möglich in den Bergregionen und auf der Adriastraße DC8.  Dichten Verkehr erwartet man in den Städten und auf ihren Umleitungen. Im Laufe des Tages kann es zu Stockungen in den Bauarbeitzonen kommen.  Der Lkw-Verkehr ist stark an den Gü Pasjak, Bregana, Macelj, Bajakovo und Tovarnik, der Pkw-Verkehr an denen mit Bosnien und Herzegowina. Die Fähren werden regelmäßig verkehren. Die Fahrer sind eingeladen, die Fahrgeschwindigkeit dem Straßenzustand anzupassen und den Abstand zu halten. Beim Schlechtwetter müssen die Scheinwerfer auch tagsüber eingeschaltet sein. Die aktuelle Verkehrslage können Sie auf www.hak.hr überprüfen, in unserer App (Croatia Traffic Info) oder auf +385 1 46 40 800; für den Pannenhilfedienst rufen Sie: + 385 1 987. Gute Fahrt!